Nicht ganz, aber einen Limousinenservice bietet Carsten Maschmeyer an.Investitionsziel ist hier das Unternehmen Blacklane GmbH in Berlin.Nicht nur um Frau Ferres zu fahren (fahren zu lassen), sondern als Dienstleistungsservice in verschiedenen Städten in Deutschland. Ob sich das lohnt ? Nun, das wissen wir nicht und wird Carsten Maschmeyer sicherlich auch nicht so sagen. Die erste im Unternehmensregister hinterlegte Bilanz zumindest ist nicht Aussagefähig. Diese beläuft sich nur auf einen Zeitraum von 3 Monaten.Da wird man sicherlich die erste volle Jahresbilanz einmal abwarten müssen.Im Unternehmensregister heißt es:

BlackLane GmbH, Berlin, Kantstraße 152, 10623 Berlin. Gegenstand: Der Betrieb von  Internetmarktplätzen, insbesondere für die Vermittlung von Mietwagenfahrten, Limousinen- und Chauffeurdienstleistungen sowie anderen Fahraufträgen an      selbstständige Unternehmen mit entsprechender Konzession. Stamm- bzw. Grundkapital: 33.257,00 EUR  Änderung zu Nr. 1:; Geschäftsführer:; Steuer, Frank; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten mit der Befugnis Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen; Geschäftsführer:; 2. Dr. Wohltorf, Jens,  *11.06.1977, Berlin; mit der Befugnis die Gesellschaft allein zu vertreten mit der Befugnis Rechtsgeschäfte mit sich selbst oder als Vertreter Dritter abzuschließen      Rechtsform: Durch Beschluss der Gesellschafterversammlung vom 26.03.2012 ist das Stammkapital von EUR 25.000,00 um EUR  8.257,00 auf EUR 33.257,00 erhöht und der Gesellschaftsvertrag insgesamt neu gefasst und dabei insbesondere abgeändert in § 2 (Gegenstand des Unternehmens), § 4 (Stammkapital) und in § 5 (Vertretung)..

Print Friendly, PDF & Email