Die Schirmherrschaft über die Verleihung des Telematik Awards 2016 übernimmt Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Bild: Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaf

BildHamburg/Hannover, 27.06.2016.
Telematik-Anbieter, die neue Kunden für ihre Systeme gewinnen wollen, müssen schon lange nicht mehr nur von der “neuen Technologie” überzeugen. Sie müssen sich dem Vergleich mit anderen Anbietern stellen, denn Telematik ist besonders im Bereich der Logistik über die Jahre vom Geheimtipp zur Selbstverständlichkeit avanciert. Es gilt somit nicht mehr nur, den Kunden vom Wert der Lösung zu überzeugen, sondern im Vergleich mit konkurrierenden Anbietern zu punkten. Das wichtigste und aus Kundensicht einzig zuverlässige Mittel, sich hier im Markt hervorzuheben, sind unabhängige Prüfungen wie die TOPLIST der Telematik und im Bereich der Logistik, Produktion und Intralogistik alle zwei Jahre der Telematik Award für den Bereich der Fahrzeug-Telematik. Am 03.07.2016 um 24:00 Uhr geht das Online-Einreichungsformular offline und die Einreichungsfrist ist beendet.

Die IAA Nutzfahrzeuge ist seit vielen Jahren der wichtigste Anlaufpunkt um nicht nur neue Fahrzeuge vorzustellen, sondern allen voran auch Technologien, die den Fuhrpark digital in das Unternehmen einbinden. Die vernetzte Industrie profitiert von den jederzeit verfügbaren Daten, die eine hohe Transparenz im Unternehmen zulassen. Um unter der Vielzahl von Technologien die vielversprechendsten Systeme hervorzuheben und somit dieses Maß an Transparenz auch aus Sicht des potenziellen Anwenders bei der Suche nach einer passenden Lösung zu erreichen, wird am 27.09.2016 zum sechsten Mal der Telematik Award verliehen.

Durch die Lösungen aus der Telematik werden Daten aus Fahrzeugen, Maschinen und der Auftragsabwicklung nicht nur verfügbar, sondern für effiziente Prozesse aufbereitet und automatisiert. Die Vorteile von Telematiksystemen wurden besonders im Logistik-Bereich früh erkannt und auch die vernetzte Produktion hat sich schon lange im Markt etabliert. Die zugrundeliegende hohe Akzeptanz führte schnell zu einem enormen Aufkommen unterschiedlicher Telematik-Anbieter und Lösungen. Aus diesem Grund wurde 2010 der Telematik Award ins Leben gerufen.

Am 27. September steht nun die Verleihung des Telematik Awards 2016 bevor, welcher sich in den letzten Jahren zur drittgrößten Veranstaltung auf der IAA Nutzfahrzeuge entwickelte. Mit starker Unterstützung des Verbands der Automobilindustrie und des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr prämiert der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, zum sechsten Mal die besten Lösungen innerhalb dieser nach wie vor boomenden Branche.

Die Telematik-Branche sucht ihre besten Lösungen
Aktuell läuft für den Telematik Award 2016 die Einreichungsphase. Die Teilnahme ist für Anbieter mit einem geschäftsfähigen Standort in Deutschland, Österreich und der Schweiz gänzlich kostenlos und noch bis zum 03.07.2016 auf der offiziellen Event-Seite möglich.

Weit mehr als “nur” Fahrzeug-Telematik

Vor sechs Jahren, zur ersten Verleihung des Telematik Awards, war es ganz besonders der Transport-Bereich, der sich in seiner Technologie über simple Positionsbestimmung von Fahrzeugen hinaus entwickelte und immer mehr dazu überging, Prozesse zu automatisieren. Zeitgleich wurde auch das produzierende Gewerbe immer fortschrittlicher. Es entwickelte sich die “Industrie 4.0”. Zusammen mit dem technologischen Voranschreiten der Telematik-Branche entwickelte sich auch der Telematik Award, der inzwischen als höchste Auszeichnung innerhalb der Branche gilt. So werden auf dieser Veranstaltung nicht nur Lösungen für Fuhrparkbetreiber prämiert, sondern auch für die M2M-Telematik und die dadurch ermöglichte vernetzte Produktion. Des Weiteren werden Systeme für eine moderne Lager- und Containerlogistik, für Entsorgungsbetriebe und auch die telematik-basierte Vermietung von Fahrzeugen berücksichtigt. Die vollständige Liste aller Kategorien:

HAUPTKATEGORIE:
FAHRZEUG-TELEMATIK
Kategorien:
Fuhrpark-Management
Lagerlogistik
Fahrstilanalyse
App-basierte Telematik
Kühltransporte
Entsorgung
Trailer-Telematik
Telematik-basierte Vermietung
Container-Logistik
Vernetzte Produktion
Sonderpreise:
Beste Innovation
Anwenderpreis

Weiterführende Links zum Thema:
Alle Informationen zum Telematik Award 2016
10 wertvolle Tipps für die Einreichung einer Lösung

Über:

Telematik-Markt.de
Herr Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg
Deutschland

fon ..: +49 4102 2054-540
web ..: http://www.telematik-markt.de
email : redaktion@telematik-markt.de

Telematik-Markt.de – die führende Fachzeitung der Telematik-Branche

MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Die Fachzeitung Telematik-Markt.de und Telematik.TV verfolgen das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden “Markt – und Informationsplatz” zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik – Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.
Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing – Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik – Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser “öffentlichen Bühne”.
Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die führenden Telematik-Anbieter.
Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human- Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

Pressekontakt:

Telematik-Markt.de
Herr Peter Klischewsky
Hamburger Str. 17
22926 Ahrensburg

fon ..: +49 4102 2054-540
web ..: http://www.telematik-markt.de
email : redaktion@telematik-markt.de