Dienstag, 16.04.2024

Aus der Brescia und Matova sind Anfang Februar die Zahlungen für die Solardachanlagen eingegangen, die mit einem erhöhten Tarif durch die Eternitentsorgung vergütet wurden.Die Anlagen, die bereits im August ans Netz, pünktlich zum Ende des 4. Conto Energias (4. Abschnitt des Erneuerbaren Energien Gesetzes in Italien) in Lonato, Via Fossa und Castenedolo und Reggiolo wurden mit insgesamt 33 Cent / kwh rückwirkend abgerechnet. Ab März wird nun 20 Jahre lang der erhöhte Fördertarif sowie parallel der Stromertrag erstattet. Die Anlagen wurden mit 235 Watt Hochleistungsmodulen der Firma Canadian Solar sowie gebaut.

Ähnliche Beiträge