MABEWO AG Photovoltaik 2020

MABEWO AG – Subventionen unnötig, Solarenergie rechnet sich auch ohne Subventionen – Durchbruch geschafft? Zwischenruf von Jörg Trübl, CEO der MABEWO AG, Schweiz.

Die Technik „Photovoltaik“ galt bis vor kurzem als zu teuer und als ein Milliardengrab für Investoren, Verbraucher und Steuerzahler. Die Technologie rechnet sich aber heute im Jahr 2020 ohne staatliche Unterstützung. Neu errichtete Onshore – Windenergieparks gibt es kaum noch, sie sind so selten wie Wasser in der Wüste geworden. Fehlende Flächen, Bürgerproteste und mangelnde Effektivität behindern den Windausbau, die Genehmigungsverfahren stocken, sodass im letzten Jahr nur noch ca. 400 Windparks entstanden sind. Der Solarmarkt wächst allerdings, die Solarparks, auch ohne Fördergelder, sind rentabel.

EEG-Umlagen – Solarvergütung – Einspeisung

Der Steuerzahler und Bürger mussten die EEG-Umlagen in der Vergangenheit mit mehr als 70 Milliarden Euro zahlen, um die Solarenergie zu fördern. Der kommerzielle Durchbruch wurde allerdings 2019 geschafft. Zum Beispiel hat der Energiekonzern EnBW den Plan, den größten Solarpark Deutschlands in Brandenburg zu bauen – ohne Subventionen.

Die Unternehmen können heute Direktabnahmeverträge mit Versorgern und Industriekunden abschließen, dies geht ganz ohne Subventionen. Bisher war diese Art der Vermarktung in Norwegen, Schweden, Dänemark oder in den Vereinigten Staaten üblich. Während die Nachfrage nach Ökostrom steigt, sinken die Produktionskosten.

Die Forscher gehen davon aus, dass die Produktionskosten weiter sinken, bereits in den letzten Jahren sind die Kosten für die Produktion von größeren Solaranlagen um über 75 % gefallen. Es ist so, dass mittlerweile eine Kilowattstunde Solarstrom in der Herstellung nur noch zwischen 4 und 5 Cent kostet und diese Preise könnten in energieeffizienten Regionen noch wesentlich unterschritten werden. Durch die sinkenden Preise steigt die Nachfrage nach Photovoltaikanlagen.

Photovoltaikanlagen: Rentabilität – Kosten – Nutzung

Photovoltaik MABEWO AG Solar-Dome
Photovoltaik MABEWO AG

„Wir werden gefragt, ob sich 2020 eine Photovoltaik-Anlage lohnt oder nicht? Klares „Ja“ für alle, die ihren Fokus auf die Klimabilanz stellen und darin liegt der Grund für Solarstromnutzung: Photovoltaik lohnt sich immer! Für alle, die den Fokus auf den wirtschaftlichen Aspekt legen und fragen, was Anschaffung und Betrieb der Anlage über Jahre kostet, der braucht Fakten und Zahlen zu Kosten und der Ersparnis. Die MABEWO geht einen Schritt weiter: Der Schlüssel ist eine einzigartige Kombination aus Solartechnik, nachhaltigen Produktionsverfahren und der Vision von MABWEO – MAke a BEtter WOrld. Wir nutzen Photovoltaikanlagen, wie den GREEN-DOME um lokales, gesundes Gemüse zu produzieren und bringen mit dem AGRO-DOME das Futter direkt zu den Tieren. Mit der Technologie Photovoltaik und dem Cube als „LIFE-DOME“ bieten wir eine sichere, temporäre Unterbringung für Menschen auf der Flucht vor Klima- oder Kriegsereignissen. Der „PHARMA-DOME“ ist eine innovative Produktionsstätte, die einen neuen Standard bei der Erzeugung medizinischer, pflanzlicher Grundstoffe (z.B. Cannabis) setzt“, erläutert Jörg Trübl.

Bisher werden in Deutschland ungefähr 9 % des Energieverbrauchs durch Solarstrom erstellt. MABEWO fühlt sich in der Verantwortung im globalen Maßstab. Klimaschutz und Fairness für alle Menschen sind gute Beispiele für die Umsetzung und Nutzung von Photovoltaikanlagen. Zu meistern sind wirklich schwierige Problemstellungen und die Antworten darauf sind komplex. Die MABEWO AG hat es sich zur Aufgabe gemacht, neue Wege mit den Solar-Domes zu gehen und innovative Lösungen umzusetzen – gerade dort, wo es schwierig ist.

V.i.S.d.P.:

Jörg Trübl
CEO der MABEWO AG

Kontakt:

MABEWO AG
Bahnhofstrasse 17
CH-6403 Küssnacht/Rigi
Schweiz

T +41 41 8520217
info@mabewo.com

Vertreten durch Herrn Jörg Trübl

Die MABEWO AG steht für Nachhaltigkeit. „Make a better world“ investiert in die Zukunft und schafft Lebensgrundlagen, indem grundlegende Bedürfnisse abgedeckt werden: MABEWO nutzt Photovoltaikanlagen zur Wasser- und Stromproduktion. MABEWO ist ein verlässlicher lokaler Dienstleister, der die Lebenssituation der Menschen verbessert und Arbeitsplätze schafft. Herr Jörg Trübl ist ausgebildeter Umweltingenieur und verfügt über 20 Jahre praktische und wirtschaftliche Erfahrungen in der Unternehmensführung als Berater, Coach und CEO von KMUs in Europa. Weitere Informationen unter: https://www.mabewo.com/