Samstag, 25.05.2024

Adinyphe – Fayettes neues Buch setzt sich mit der Verfolgung der Frau auseinander

Nov4,2014

René Antoine Fayette analysiert in „Adinyphe“ mit schreiberischer Wucht die Auswirkungen von Frauenverfolgungen seit 1945.

BildDie Hexenverfolgung ist keine vorübergehende Erscheinung des europäischen Mittelalters, sondern eine weltweit andauernde Verfolgung der freien Frau, zwar weniger in den demokratisch-säkularisierten Staatsformen, dafür aber mehr in den „failed states“ der östlichen Diktaturen, amerikanischen Kleptokratien, afrikanischen Clan-Patriarchaten, asiatischen Männerklöster-Staaten oder arabischen Kalifaten. Seit 1945 sind vermutlich mehr Menschen wegen Hexerei umgebracht worden als während der gesamten europäischen Verfolgungsperiode des Mittelalters. Der Autor dokumentiert in seinem Buch Fälle aus Afrika, Indonesien, Indien, Osttimor, Saudi-Arabien, diversen lateinamerikanischen Staaten und anderen.

Auslöser für „Adinyphe“ waren hilflose Wut, später ernüchternde Schreiblust, verbunden mit Fantasie und die Erfahrungen der Hexen-Mystik des Autors. In seinen Texten und Gedichten möchte er die Befreiung der Frauen unterstützen und zum Widerstand inspirieren. „Adinyphe“ von René Antoine Fayette – ein wichtiger Aufruf für die Rechte der Frau.

„Adinyphe“ von René Antoine Fayette ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8495-9981-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder die Kamphausen Mediengruppe im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg

fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : presse@tredition.de

Ähnliche Beiträge